Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mBH   Oberlausitz Logo  
 
Radwandern in der Oberlausitz 
Streckenbeschreibungen
Fernradwege
Mountainbike
 
 
Landskron
Wir unterstützen den Rad-
tourismus in der Oberlausitz

 

 
 

Sorbische Impressionen

 
 

Länge:

ca. 60 km

Streckenverlauf:

Wartha – Guttau – Malschwitz – Doberschütz – Niedergurig – Quatitz – Luttowitz –Radibor – Quoos – Kleinholscha - Neschwitz – Eutrich – Ralbitz – Laske – Zerna – Dreihäuser - Räckelwitz – Crostwitz – Panschwitz-Kuckau

Beschreibung:

Der Radweg „Sorbische Impressionen“ führt durch das traditionelle Siedlungsgebiet der Sorben, eines slawischen Volkes, das seit dem 6. Jahrhundert hier lebt und seine Sprache und Kultur bis heute bewahrt hat. Augenfälligstes Zeichen des Miteinanders von Deutschen und Sorben sind die zweisprachigen Orts- und Straßenschilder.

Die ausgeschilderte Radtour bietet die Möglichkeit, sich mit der sorbischen Kultur in der Oberlausitz bekannt zu machen. Museen und Heimatstuben geben ein authentisches Bild vom Leben früherer Generationen und vermitteln Interessantes zu Traditionen, Bräuchen und Trachten. Außerdem gewährt manch Handwerker gern Einblick in seine Arbeit und Denkmäler verweisen auf sorbische Persönlichkeiten.

Viele Bräuche und traditionelle Feste, wie der Zapust (Fastnacht) sowie Ernte- oder Osterbräuche der Region sind durch sorbischen Einfluss geprägt. Zu vielen dieser Anlässe tragen Mädchen und Frauen ihre festlichste Tracht.

Und auch abseits der ausgeschilderten Route gibt es zahlreiche sorbische Spuren zu entdecken.

katholischer Friedhof in Ralbitz

Stopps:

Wartha: Dorfschulmuseum „K.A. Kocor“, Pflegehof
Guttau: Fischereimuseum, Teichlehrpfad „Guttauer Teiche“
Malschwitz: Teichweg, Rieseneiche, Sorbisches Lutherdenkmal auf dem Gottlobsberg
Großdubrau: Technisches Museum Margarethenhütte Großdubrau
Radibor: Katholische Kirche, Sakrales Museum, Landwirtschafts-Museum
Quoos: Bockwindmühle Luga/
Kleinholscha: Gutshof, Fischereihof
Neschwitz: Barockschloss und Park, Naturschutzstation, Sächsische Vogelschutzwarte, Heimatmuseum
Eutrich: Krabat-Haus
Ralbitz: Kirche mit denkmalgeschütztem katholischem Friedhof
Rosenthal: Wallfahrtskirche, Marienquelle
Räckelwitz: Kapelle im Beuroner Stil, Malteserstift
Crostwitz: Ehrenmal
Panschwitz-Kuckau: Zisterzienserinnen-Kloster St. Marienstern

Beschilderung: / Logo:

Sorbisches Lindenblatt

Beschaffenheit:

wenig befahrene Straßen, Radwanderwege

Karten-/Infomaterial:

 

Kontakt:

Gemeindeverwaltung Malschwitz
Dorfplatz 26
02694 Malschwitz
Telefon: +49 35932 3770
www.malschwitz.de

Zisterzienserinnen-Abtei St. Marienstern
Klosterinformation
Cisinskistr. 35
01920 Panschwitz-Kuckau
Telefon: +49 35796 99431
www.marienstern.de

 

Sorbische Impressionen auf einer größeren Karte anzeigen


nach oben Strecken · Angebote · Kontakt & Impressum nach oben