Radler an Infotafel, Rechte: TGG Heide- und Teiche im Bautzener Land e.V.

Seeadler-Rundweg

Beschilderung: Markierung durch fliegenden SeeadlerIm Biosphärenreservat Flora und Fauna mit allen Sinnen erleben

Der Seeadler-Rundweg leitet über 13 Stationen im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft durch die Lebensräume seltener Tier- und Pflanzenarten, die das Revier des Seeadlers charakterisieren. Der Radweg führt den Besucher zu Aussichtspunkten, Natur- und Kulturdenkmälern, zu Biosphärenwirten, Hofläden, Kunsthandwerken und Heimatmuseen. Dabei werden unterschiedlichste Wegetypen auf einer Route ohne erhebliche Steigungen genutzt.

Erlebnisse entlang der Strecke

Naturschönheiten: Crostau: Blaue Adria; Boxberg O.L.: Bärwalder See mit Fischtreppe; Guttau: Olbasee (mit Naturcampingplatz), UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Sehenswürdigkeiten: Guttau: Fischereimuseum; Mücka: Alte Försterei; Kreba-Neudorf: Schloss mit Schlosspark, Kirche und Pfarrhaus; Milkel: Schloss und Schlosspark; Wartha: Haus der Tausend Teiche, Dorfschulmuseum „K.A. Kocor“; Weißig bei Lohsa: Fledermausschloss Weißig